Kein Bild...

...vom fertigen neuen schwarzen Pullover. Er gefällt mir nicht, er wird weitergereicht an jemanden, der er steht.

Damit komme ich zu einem Thema, das mich letzte Zeit immer wieder beschäftigt:

Wie entstehen meine UFOs?


Es gibt verschiedene Gründe.

1. Ich habe plötzlich Angst, die Wolle reicht nicht. Klar, mit der Maschine kann ich nun so lange stricken, bis sie tatsächlich nicht mehr reicht, aber von Hand? Also lege ich das Teil in die Ecke und warte. Von allein passiert natürlich nichts. Weder, dass es zu einer wundersamen Wollvermehrung kommt, noch dass das Teil von allein fertig wird. Im Grunde genommen könnte ich es gleich entsorgen. Passiert immer mal wieder.

2. Ich habe Angst, dass das fertige Teil nicht passt/ sitzt/ aussieht (an mir). So wie nun geschehen. Ich ahnte es ja irgendwie schon.... deshalb dauerte es ja auch so lange bis zur Fertigstellung. Ribbeln ist nicht. Was ich zusammengenäht habe, mache ich nicht wieder auf. Bleibt also nur, jemanden finden, dem es passt. Passiert leider auch immer mal wieder.

3.
Ich bin mir nicht sicher, ob das Material sich so verhält, wie ich es mir wünsche. Z. B. Seide... Da habe ich Angst, dass es sich aushängt. Mein Wakame ist zurzeit solch ein Kandidat.

4.
Die erste Spannung ist weg, es sollte sofort fertig sein, ich habe keine Lust mehr daran zu stricken. Einer der eher seltenen Fälle.

5. Ich möchte Reste verwerten, mag aber die Wolle nicht mehr sehen. Kommt ab und zu vor, solche Teile haben aber Chancen, irgendwann doch fertiggestellt zu werden.

6.
Fertig gestrickte Teile müssen großartig "ausgearbeitet" werden. Diese Fummelei hasse ich. Deshalb sind Versuche, Kuscheltiere oder anderen Kleinkram zu stricken oder zu häkeln, meist zum Scheitern verurteilt.

Mehr fällt mir im Augenblick nicht dazu ein. Höchstens noch, dass es sogar einige Materialien in meinem Vorrat gibt, die ich einfach Angst habe, zu verstricken, weil sie sich garantiert irgendwie "falsch" verhalten, wie unter Punkt 3. Ich liebe Seide und habe einige wundervolle Stränge im Vorrat... nur verstricken traue ich mich nicht. Allerdings habe ich auch nichts davon, wenn sie nur so rumliegen!

Ihr seht, ich befinde mich also permanent im UFO-Stress. Und manchmal denke ich, ich sollte dieses Hobby an den Nagel hängen. Dann hätte ich weniger Probleme.
2819
Kerstin (Gast) - Fr, 23. Mai, 21:10

UFO-Produktion

Danke für Deine Aufstellung, ich finde sie sehr interessant und erkenne mich in mehreren Punkten wieder.
Besonders das mit der nicht reichenden Wolle (wenn man sie nicht aufbraucht, reicht sie ewig, logisch) und mit dem Sofortfertigseinsollen verursacht auch bei mir immer wieder Staus. Und oft kann ich mich aus den Gründen, die Du genannt hast, nicht entschließen, überhaupt ein Projekt anzufangen.

Es ist ein Kreuz mit die Leuz. ;-)

Zahlreiche Grüße
Kerstin

jörg (Gast) - Fr, 23. Mai, 22:53

... das könnte ich auch fast alles unterschreiben ... besonders was das material und sein verhalten und die tragbarkeit betrifft: warum etwas vollenden, von dem man (zumindest im unterbewusstsein ...) weiß, das man es dann doch nicht tragen wird bzw. nur kurzzeitig tragen kann, weil das material nicht mitspielt ... ich bin aber meist so resolut, dass ich das angefangene teil ganz schnell wieder in seinen ursprungszustand versetze ... (und spätestens nach dem dritten versuch dann ganz entsorge ...)

lieb grüße
jörg

p.s.: nicht nur die ausarbeitung, auch das stricken selbst kann manchmal ursache sein ... (patent z.b. ...das macht nicht wirklich spaß, oder muster, die man sich einfach nicht merken kann ... oder ...)

Häkelmoni (Gast) - Sa, 24. Mai, 13:12

Oh ja, genau so ist es auch bei mir. Das hast Du wirklich prima aufgeschlüsselt und niedergeschrieben!
Ich bin ebenfalls ständig im UFO-Stress und komm' da einfach nicht mehr raus. *seufz*
Lieben Gruß,
Moni

Michaela (Gast) - Mo, 26. Mai, 21:02

Bei mir kommt noch dazu, dass ich oft viele Ideen habe, die ich am liebsten gleich alle ausprobieren möchte. Je mehr ich ausprobiere, umso mehr Unvollendetes gibt es. Das einzelne Teil liegt dann natürlich entsprechend lange. Dann kann es passieren, dass ich es eine Weile liegen lasse, bis es mich wieder anspringt oder es wird aufgeribbelt.
Stücke, die ich gerne stricke, aber bei denen ich unterwegs feststellen muss, dass sie mir nicht stehen oder passen werden, bleiben ruhiggestellt, bis sich ein Opfer findet, auf den es zugeschnitten ist.
Ich versuche, den Enthusiasmus, mit dem ich ein Stück begonnen habe, wieder zu finden. Wenn er nicht wieder auftaucht: alles aufribbeln.
Du hast Recht: der UFO-Stress hat einen fest im Griff. Ich versuche gerade, unter das halbe Dutzend zu kommen ...

Christine (Gast) - Di, 27. Mai, 21:25

das würde ich auch alles unterschreiben. Bei mir kommt noch dazu, daß ich mich manchmal von meinen Wollvorräten etwas erdrückt fühle und dann irgendwas neues anfange, von dem ich glaube, daß es schnell fertig ist und meinen Wollberg etwas verkleinert. Meistens habe ich aber einfach nur ein UFO mehr.
Liebe Grüße
Christine

Trackback URL:
http://knittaxa.twoday.net/STORIES/4945191/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Buttons

Aktuelle Beiträge

Das empfindet jeder ganz...
Das empfindet jeder ganz individuell. Ich finde sie...
Knittaxa - Di, 14. Feb, 19:12
Ist die Wolle denn nicht...
Ist die Wolle denn nicht zu kratzig für den Schal...
rosenherz - Sa, 11. Feb, 18:37
Nein, leider noch nicht....
Nein, leider noch nicht. Soll es aber irgendwann geben....
Knittaxa - Mi, 23. Nov, 16:33
Anleitung Zopfsocke
Haben Sie auch eine Schritt-für-Schritt-Anleit ung...
Anna (Gast) - Mo, 14. Nov, 12:04
John
Im genuinely enjoying the style and layout of one's...
Smithb150 (Gast) - So, 2. Okt, 23:27

Status

Online seit 4453 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Fr, 21. Apr, 23:45

Archiv

Mai 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
14
15
16
17
19
20
21
26
29
30
31
 
 

Geguckt haben:

Counter

Dahingesagt
einfach Wolle
Endlich zu Hause
Farbe bekennen
Herzliches
Kater
Keine Socken
Liberi Effera
Mein Muster
Nägel_Nailart
Nähen
Nicht alle Tassen im Schrank
Projekt Spektrum
Resteverwertung
Shirt-Aktion
Socken
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren