Sonntag, 7. September 2014

Neben all den Socken...

...die ich zurzeit wieder stricke (für die kommende Märkte und Weihnachtsmärkte) habe ich in den letzten Tagen mal wieder nach längerer Zeit eine Strumpfhose gestrickt, eine "Papageno Optimale". (Ravelry-Link)

SSH Leine photo Papagenobraun09_141_zps2dfe1f86.jpg

SSH liegend photo Papagenobraun09_142_zps781a7f40.jpg

Während ich die Hose nach meiner eigenen Anleitung gestrickt habe, musste ich feststellen, dass die Anleitung verbesserungsfähig ist. Wenn ich das erledigt habe, werde ich sie auch wieder zugänglich machen über Ravelry.
Am besten, ich stricke gleich noch eine weitere Hose hinterher!
655

Montag, 25. August 2014

Das gute, alte Ribbelmuster...

...musste im Urlaub mal wieder herhalten und hat seinem Namen dabei alle Ehre gemacht. (Link zum Ribbelmuster) Draus geworden ist ein Paar Socken für meine Tochter zum Geburtstag:

Restesocken-Ribbelmuster

Kam gut an! Außerdem wurde ein Restepaar im Waffelmuster fertig. Gab's auch zum Geburtstag.

Restesocken-Waffelmuster

Hier noch mal die beiden Paare zusammen:

Restesocken-1

Natürlich war das nicht alles, was es zum Geburtstag gab... Das beste Geschenk für meine Tochter war ein super dickes, flauschig weiches Schaffell. Sie konnte gar nicht mehr aufhören, damit zu kuscheln! Leider habe ich davon kein Bild gemacht.
495

Donnerstag, 7. August 2014

Fishing for Compliments...

...with a silver net - so habe ich den silbernen Netzpulli genannt. Ursprünglich für meine Tochter gedacht, wurde er doch wieder etwas groß (das Muster deeeehnt sich unheimlich) und passt somit mir hervorragend. Da hat meine Tochter Pech gehabt... ;-)

fishing-for-compliments

Vom Igel gibt es auch Neues. Nachdem er einige Tage weg blieb, kommt er nun wieder bis zu drei Mal am Tag auf die Terrasse und schlägt sich den Bauch mit Katzentrockenfutter voll. Gestern Abend waren wir der Meinung, er hätte eigentlich genug gehabt - er blieb so lange und lief um uns herum, schnüffelte an unseren Schuhen, lief wieder herum... bis er endlcih sein Futter bekam. Das knurpselte er weg und dann schob er auch wieder ab.

Igel-fuettern_2

Er hat noch nicht einmal etwas dagegen, angefasst zu werden. Wobei wir da doch eher zurückhaltend sind, da Igel ja bekanntlich Parasitenmutterschiffe sind. Ich habe schon einen Floh zwischen den Stacheln beobachtet und eine dicke Zecke fiel auch ab, als er neulich mit dem Fressen fertig war. Igitt!

Igel-streicheln

Zu guter Letzt zege ich nun noch mein vor wenigen Tagen begonnenes Urlaubsgestrick:

Tarte-au-Citron-1-kl

Gestrickt wird nach einer Kaufanleitung von "Stitchseekers" - "Dirty Vest". Jeden Monat gibt es eine Anleitung für ein Strickstück für Männer. Es sind einfache Sachen dabei, wie ein Schal oder ein Halstuch; es sind witzige Sachen dabei, wie eine Badehose...; und es sind tolle tragbare Sachen dabei, wie z.B. dieses Shirt, das ich aus einer tollen Qualität von Lana Grossa, Linea Pura, "Soloseta", 100% Seide, stricke. Mein Gatte liebt Gelb, die Farbe hat er sich selber ausgesucht!
529

Donnerstag, 24. Juli 2014

Seit drei Tagen...

...besucht uns ein Igel auf der Terrasse. Irgendwann am Spätnachmittag kommt er. Wir holen die Dose mit dem Katzenfutter raus und streuen ihm ein paar Knusperstückchen auf die Terrassenplatte neben einem der Stühle. Mit Hilfe seiner Nase hat er es ruckzuck gefunden und dann frisst er. Und frisst, und frisst, legt sich dabei völlig entspannt mit dem Hinterteil flach auf die Platten und frisst, bis er erst einmal genug hat. Dann macht er sich wieder auf den Weg und irgendwann später, nachdem er ein paar Runden im Garten gedreht hat, kommt er wieder um den Rest Katzenfutter zu fressen. Er lässt sich durch nichts stören.
Heute habe ich dann mal probiert, ob er sich anfassen lässt... Und siehe da: er ließ es tatsächlich zu, dass ich ihn anfassen konnte! Ein eigenartiges und absolut ungewohntes Gefühl, die Stacheln anzufassen. Irgendwie irritiert war er dann aber doch - Igel werden ja doch eher selten angefasst - und er verließ die Terrasse wieder, nachdem ich ihn ein paar Mal gestreichelt hatte. Ich bin gespannt, ob er morgen wieder da ist!

Heute habe ich außerdem einen Netzpulli fertiggestellt. Nach dreiwöchiger Strickzeit kann ich ihn dann wohl morgen fotografieren; heute war es schon zu dunkel.
579

Donnerstag, 10. Juli 2014

Reanimation des Blogs...

...oder einfach nur ein letzter Versuch? Keine Ahnung. Mir ist bloß gerade mal wieder nach etwas Bloggen. Also warum nicht?

Ich stricke, häkle, strickfilze und spinne momentan jedenfalls jede Menge und irgendwie ist es doch ganz schön, das ganze ein wenig - und sei es zur eigenen Übersicht - festzuhalten. Vor allem mit Bildern. Ich muss zugeben, dass ich manchmal ganz gerne Bilder meiner alten Projekte anschaue.

Fange ich mal mit der Spinnerei an. Ich habe neulich auf dem Hoffest der Liberi Effera interessiert zugesehen, wie eine liebe Bekannte eines ihrer Schafe mit einer Schere schor. Ganz ohne elektrisches Gerät, eben wie im Mittelalter. Das Schaf war erstaunlich ruhig dabei, völlig ungestresst. Nur als es hinten an die Schenkel ging, wurde es langsam unleidlich. Meine Bekannte erklärte das damit, dass Schafe an den Hinterläufen halt kitzlig seien...

Dieses frisch geschorene Vlies nahm ich anschließend mit zu meinem Spinnrad als Anschauung und irgendwie ergab es sich, dass ich es zum Marktende mit nach Hause nahm. Es war so frisch und relativ sauber - ich konnte nicht widerstehen.
Und vor ein paar Tagen dann nahm ich es endlich in Angriff: Das Wetter war gut, eine Wanne geholt, ein Teil Wolle hinein und zwei Eimer Wasser drauf. Das Ganze noch zwei Mal wiederholt und dann über Nacht stehen gelassen. Der Geruch, den ich erwartet hatte, war halb so wild und auch das Wasser war nicht annähernd so schmutzig, wie ich es erwartet hatte! Nachdem ich eigentlich nur mit Handschuhen zum Waschen hineinfassen wollte, hatte ich überhaupt keine Probleme, die Wolle mit den bloßen Händen zu bewegen.
Nachdem nun zwei Tage Regen vorbei waren, machte ich mich heute dann erneut ans Spülen. Jetzt warte ich auf endlich beständiges Sonnenwetter, damit ich die Wolle auf dem Rasen trocknen kann. Dann noch ein wenig auszupfen und kardieren. Und bis dahin habe ich dann hoffentlich meine neue Handspindel, die ich in Auftrag geben möchte. Auf dem letzten Spinntreffen habe ich nämlich festgestellt, dass das Wolle verspinnen mit einer guten Handspindel richtig Spaß macht.

Hier nun noch ein Bild der Wolle im frühen Einweichstadium:

Wolle-baden

Das nächste Bild zeigt einen kleinen Strang Leicester-Wolle, gesponnen direkt aus der Flocke.

Leicester-aus-der-Flocke

Die Locken waren so, wie sie vom Schaf kamen, also fettig und somit an den Spitzen verklebt. Jede Locke musste aufgekämmt werden und dann konnte man sie verspinnen. Das war was ganz Neues für mich... Der fertige kleine Strang sah sehr gelb aus ud fühlte sich sehr fettig an. Natürlich. Nach dem Waschen nun ist er richtig (woll-)weiß und die Wolle fühlt sich unheimlich weich an! Die Arbeit hat sich gelohnt.

Und das letzte Bild nun ist ein Strang gesponnen aus Merinowolle von der Woll-Lust.

Merino-schwarz

Nichts Spektakuläres, aber ich mag ihn.

Nachtrag: Gerade habe ich die Rohwolle aus dem Wannenbad befreit. Nun liegt sie zum Trocknen auf dem Gartentisch. Ich freu mich schon aufs Kämmen!
542

Sonntag, 9. Februar 2014

Strickmaschinenreparatur

Neulich beim Lochmusterstulpenstricken riss an meiner brother KH900 das Mustertransportband... Blöde Sache, aber immerhin fand ich schnell den Hinweis, dass das Strickkontor diese Transportbänder vorrätig hat. Bestellt, und schon zwei Tage später hatte ich das neue Band. Nun nur noch austauschen... Das alte Band entfernen war kein Problem. Das Aufschrauben der Maschine auch nicht, allerdings war es nicht so einfach ersichtlich, wie das neue Band nun eingebaut werden musste. Das Internet hat ja zum Glück für fast jedes Problem eine Lösung - in diesem Fall ein Manual - parat. leider nur auf Englisch (kein wirkliches Problem), aber leider nur in schlechter Qualität, was die Zeichnungen angeht. nach dem ersten Einbauversuch funktionierte nichts... Frustriert und in Sorge, dass ich es nicht hinkriegen würde , stand meine Maschine nun erst einmal eine Woche herum. Heute endlich machte ich nach erneutem Studium der entsprechenden Zeichnung einen weiteren Versuch, das Band richtig einzulegen. Und es hat geklappt. Endlich wieder Lochmuster stricken! Die haben es mir naemlich zurzeit absolut angetan und ich habe bereits etliche Projekte dazu in Planung. Bilder zu diesem Thema folgen, sobald es etwas zu zeigen gibt.

Ansonsten bin ich momentan immer noch dabei, Projekte, die bis aufs Ausarbeiten fertig sind zu vollenden bzw. vollenden zu lassen. Anfang der Woche hole ich eine Strickjacke für meinen Mann, in die nur noch der Reißverschluss genäht werden musste, von der Schneiderin ab. Ich habe einfach keinen Platz, meine Nähmaschine aufzubauen - was aber hoffentlich bald auch anders wird, da ein Naehzimmer in Planung ist. :-)
1051

Sonntag, 5. Januar 2014

Hallo 2014!

Über die Feiertage habe ich ausschließlich "Lustprojekte" gestrickt. Dazu gehören zwei Herrenschals aus der Lett LOPI, der dünneren Ausführung der Alafoss LOPI, der klassischen Islandwolle. Die LOPI ist eine wundervolle Wolle, der man anmerkt, dass Island ein raues Klima hat. Ich mag solche Wolle. Die meisten wrden sie als "kratzig" bezeichnen - ich finde sie "griffig". Allein wenn man nur seine Hand auf ein aus ihr gestricktes Teil legt, wird die Hand schon warm. Da ist die Wolle doch für einen Herrenschal bestens geeignet! Zumal sie eben auch keine Bartstoppeln übel nimmt... Und da der Schal kraus gestrickt wurde, war er auch das ideale Entspannungsprojekt nach all dem Stress vor Weihnachten.

Ein Schal ist für meinen Gatten,

 photo LettLOPISchal_zpsce583f1e.jpg

der andere wird verkauft.

 photo Lopischal_1_zps09b93627.jpg

 photo Lopischal_2_zpsc4681321.jpg

 photo Lopischal_3_zpsfbd2dc4f.jpg

 photo Lopischal_4_zpsdca15178.jpg

Nun muss ich noch ein paar Sockenaufträge abarbeiten und das eine oder andere UFO fertigstellen und dann kann ich etwas Neues beginnen! Ideen dafür gibt es schon genug.
956

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Buttons

Aktuelle Beiträge

Herrlich!
In dieser Farbe erinnert die Strumpfhose mich an triste...
Angela (Gast) - Di, 23. Sep, 14:21
Neben all den Socken...
...die ich zurzeit wieder stricke (für die kommende...
Knittaxa - So, 7. Sep, 18:40
Das gute, alte Ribbelmuster...
...musste im Urlaub mal wieder herhalten und hat seinem...
Knittaxa - Mo, 25. Aug, 17:41
Fishing for Compliments...
...with a silver net - so habe ich den silbernen Netzpulli...
Knittaxa - Do, 7. Aug, 22:11
Igel
ein anhängliches Kerlchen...ob die auch dos schwitzen...
Knut (Gast) - Do, 31. Jul, 13:33

Status

Online seit 3537 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Di, 23. Sep, 14:21

Archiv

Dezember 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Geguckt haben:

Counter

Dahingesagt
einfach Wolle
Endlich zu Hause
Farbe bekennen
Herzliches
Kater
Keine Socken
Liberi Effera
Mein Muster
Nägel_Nailart
Nähen
Nicht alle Tassen im Schrank
Projekt Spektrum
Resteverwertung
Shirt-Aktion
Socken
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren